Diagnosen und medizinsche Voraussetzungen

Die ambulante Rehabilitation bei muskuloskeletalen Erkrankungen kann bei einer der nachfolgenden aufgeführten Krankheiten verordnet werden:

1. Entzündungs- und stoffwechselbedingte muskuloskeletale Krankheiten, insbesondere rheumatische Gelenk- und Wirbelsäulenkrankheiten.

2. Degenerative muskuloskeletale Krankheiten, insbesondere Arthrosen der peripheren Gelenke, bandscheibenbedingte Erkrankungen, Zustand nach Operationen wegen degenerativer muskuloskeletaler Krankheiten.

3. Angeborene oder erworbene Krankheiten durch Fehlbildungen, Fehlstatik oder Dysfunktion der Bewegungsorgane.

4. Folgen von Verletzungen der Bewegungsorgane, insbesondere Frakturen im Bereich von Extremitäten, Wirbelsäule und Becken, Sehnen- und Bandrupturen, Zustand nach Operation verletzter Bewegungsorgane.

Es muss eine Rehabilitationsfähigkeit bestehen sowie eine positive Rehabilitationsprognose gestellt werden können.

 




site created and hosted by nordicweb